Dipl.- Ing. Architektin C. Remmel-Schlombs

Sanierung & Umbau mit dem Förderprogramm Altersgerecht Umbauen

Planen Sie vorausschauend.
Mit den Lebensphasen verändern sich die Anforderungen работа москва an Gebäudegrundriss und Ausstattung. Es gibt aber gute Lösungen, die sowohl für das Leben mit Kindern als auch für ältere Menschen vorteilhaft sind.

Ich unterstütze Sie mit:
• Entwurf und Ausführungsplanung
• Beratung zu ökologischen Baustoffen
• Hilfe bei Ausschreibung und Auftragsvergabe
• Hilfe bei Ausführung und Abnahme
• Fördermittelanträgen

Junge Familien:
Ein Familien-Zuhause ist bedürfnisgerecht, wenn das Leben darin für Eltern und Kinder in gleicher Weise angenehm und problemlos ist.

Beispiele kindgerechter Maßnahmen:

  • ein neues geräumiges Bad mit modernen Sanitärobjekten
  • eine größere Küche und großzügigere Wohn- und Schlafräume
  • eine Terrasse oder ein Balkon zum Spielen im Freien

Senioren:
Mit dem Alter verändern sich die eigene Konstitution und die Alltagsabläufe. Damit das Leben Zuhause trotzdem angenehm und problemlos ist, können schon kleine Anpassungen und Umbaumaßnahmen hilfreich sein.

Beispiele altersgerechter Maßnahmen:

  • ein neues geräumiges Bad mit bodengleichem Duschplaz
  • mehr Bewegungsfläche im Eingangsbereich
  • Rampen zur www.jobitel.com Überwindung von Barrieren
  • automatische Tür- und Fensterantriebe

Die KfW fördert Modernisierungsmaßnahmen, mit denen Barrieren reduziert werden und sich Ihr Wohnkomfort erhöht.

Um Ihnen bei der Anpassung Ihres Zuhauses zu helfen, hat die Bundesregierung das KfW-Programm Altersgerecht Umbauen aufgelegt. Es fördert mit zinsgünstigen Krediten eine ganze Reihe von Maßnahmen die Barrieren vermindern und die Zugänglichkeit und Benutzung vereinfachen. Die Förderung ist nicht altersgebunden und sowohl für ältere Menschen als auch für junge Familien interessant.

 

 

 

Top